Digitale Dehnungsmessung für raue Umgebungen mit ESR-Sensoren

Der ESR Dehnungssensor ist ein neues Leine Linde-Produkt zur kontinuierlichen Überwachung von großen Strukturen. Das ermüdungsfreie Messkonzept liefert hochauflösende digitale Sensordaten in das System Ihrer Wahl.

Ein ESR-Dehnungssensor kann leicht auf jeder ebenen Oberfläche platziert werden, an der Dehnungen auftreten können. Der Sensor kann an Kränen, Förderbandsystemen, Hochregallagern, Brücken, Gebäuden oder Rotorblättern in der Windindustrie eingesetzt werden – überall dort, wo es Materialdehnung gibt und es ein Vorteil ist diese zu kennen. Wie alle Leine Linde-Produkte ist es ideal für den Einsatz in rauen Umgebungen.

Konstruktive Vorteile

Die ESR Dehnungssensor-Serie basiert auf einem elektro-optischen Encoder mit Messarm, welcher an die zu messende Oberfläche montiert wird. Die auf die Struktur einwirkenden Kräfte werden von dem Sensor als Positionsänderung/ Dehnung gemessen. Das Encoder-Signal wird digital übertragen, dadurch ist die Signal-Qualität, Genauigkeit sowie  Robustheit im Vergleich zu Markt üblichen Dehnungssensoren wesentlich besser.

Das Material des Messarms kann an das Material des zu messenden Körpers angepasst werden. Die somit ermöglichte passive Temperaturkompensation erhöht die Gesamtmessgenauigkeit des Sensors, was besonders bei Anwendungsfällen mit schwankender Umgebungstemperatur von Vorteil ist.

Die Einfachheit bei der Installation und Inbetriebnahme war einer der treibenden Faktoren bei der Produktentwicklung. Daher stehen verschiedene Montagemöglichkeiten und Zubehör zur Verfügung. Der Sensor kann für eine dauerhafte Installation angepasst oder für temporäre Messkampagnen verwendet werden.

Die Sensor-Auflösung beträgt 0,025 μɛ (μm/m) bei einem Messbereich von ±5 000 μɛ. Das Sensorgehäuse ist IP66 zertifiziert und ist somit staubdicht und vor Wasser sowie starkem Strahlwasser geschützt. Es kann in einem Temperaturbereich von -40°C bis +100°C eingesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite.